TIEFENENERGETISCHE KINESIOLOGIE

Diese wundervolle Methode hat sich in den letzten 30 Jahren aus der klassischen Kinesiologie entwickelt und geht davon aus, dass jeder Mensch in seiner Gesamtheit, mit Körper, Geist und Seele vollständig und perfekt ist.
Wenn sich in einem Bereich dieser Gesamtheit ein „Problem“ bemerkbar macht, möchte unser Körper damit etwas zum Ausdruck bringen.

Das Ziel der tiefenenergetischen Kinesiologie ist es, die Symptome als dienliche Hinweise zu sehen, um wieder mit uns selber in Kontakt zu kommen; lästige und einschränkende Muster und Verhaltensweisen loszulassen, um wieder mehr Leichtigkeit, Freude und Wohlbefinden in unserem Leben Platz zu machen. Unsere Aufmerksamkeit gilt daher nicht so sehr dem Symptom, sondern vielmehr dem anstehenden Lern- und Wachstumsprozess, auf den es uns hinweisen will.
Beschwerden werden als Aufforderung gesehen, mit unserer inneren Kraft in Verbindung zu treten, die uns dabei unterstützt unseren Wesenskern und das uns innewohnende Potential freizulegen.

Mithilfe des kinesiologischen Muskeltests, sowie speziellen Techniken, Hilfsmitteln und Symbolen gelingt es uns, vorbei an der Verstandesebene, direkt mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren und somit bestmöglich in unserem Heilungsprozess unterstützt zu werden.

CRANIOSACRALE KÖRPERARBEIT

Die Cranio Sacrale Körperarbeit ist eine sanfte, manuelle, nicht manipulative Form der Berührung. Diese erfolgt am ganzen Körper, mit den Schwerpunkten Kopf (Schädel =Cranium), Wirbelsäule und Kreuzbein (=Sacrum).
Grundlage für meine Arbeit ist der achtsame und absichtslose Umgang mit dem Menschen in seiner jeweiligen Lebenssituation.

Die Hände folgen den Bewegungen der Gewebestrukturen und hören den Rhythmen des Körpers zu. Durch Begleiten und In-Kontakt-Bleiben mit der Eigenschwingung - Pulsation – des Körpers bekommt dieser die Möglichkeit, sich zurechtzurücken, sich selbst zu regenerieren und neu auszurichten.

Die Methode kann in ihrer Vielfalt und Effektivität als für sich stehende Behandlung angewendet oder mit anderen Methoden, wie der Kinesiologie, kombiniert werden. Nach den Pionieren der Cranio Sacralen Körperarbeit Dr. Andrew Taylor Still und Dr. William Garner Sutherland wurde diese sanfte Form von Solihin Thom entwickelt und wurde von Henrike und Markus R. Blocher weiterentwickelt.

Tiefenenergetische Kinesiologie und Craniosacrale Körperarbeit (CFD) ersetzt keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung und erstellt keine Diagnosen, eignet sich jedoch als optimale Ergänzung und Begleitung.